Geologie Stuttgart 21 S21

Wusstest du schon, das Stuttgart 21 nicht nur eine neuer Bahnhof* werden soll, sondern u.a. fast 60 km Tunnelröhren gebaut werden und bestehende Stadtbahnhaltestellen für hunderte Millionen verlegt werden müssen ?

*Bahnhof stimmt eigentlich nicht, da die 6-fach über der Norm liegende Gleisneigung im Tiefbahnhof ein internationaler Rekordwert wäre. Der Bahnhof wurde deshalb bei der Genhmigung trickreich als Haltepunkt durchgewunken!

Riskanter Tunnelbau in und um Untertürkheim“

(Rede von Dr.geol.Ralf Laternser auf der Montagsdemo am 8.10.2018)

Stuttgart 21 bleibt grundwassertechnisch ein hochriskantes Pilotprojekt. Für eine technisch blamablen und völlig unwirtschaftlichen Politiker-Bahnverknotung wird das lebenswichtige Naturgut Wasser und eine ganze Stadt gefährdet. Die eklatanten Mängel - und daraus mögliche Gefahren - der offiziellen Grundwasser-Berechnungen sind auch nach Jahren der Anpassung durch bekannt werdende örtliche Grundwasserprobleme offensichtlich.

Erinnern wir uns:

Die Berechnungen für die Eingriffe in das Grundwasser wurden von zwei angeblich unabhängigen Projektgruppen angefertigt - die sich vor der Genehmigung jedoch 120 mal trafen.

Am Tisch saßen auch immer Vertreter der Bahn, des Eisenbahnbundesamtes und der Fachbehörden von Stadt und Land. Die Grundwasser - Berechnungen dieser zwei Projektgruppen bestätigten sich zwangsläufig hervorragend - und wurden von den direkt beteiligten Fachbehörden dann ......... .

Die gesamte Rede kannst Du hier nachlesen!

Dr. Ralf Laternser - Diplom-Geologe - Stuttgart